miriquidi Kids Race am 13.05.2017

LLEinen Tag bevor die Erzgebirgsrundfahrt in Einsiedel gestartet wurde, testeten zwei Wintersportler vom Einsiedler Skiverein das Kids Race in Marienberg. In einem Radsportgeschäft bekam ich einen Flyer vom miriquidi-mtb in die Hand gedrückt. Die Neugier war geweckt, das Internet bescherte den Rest. Also angemeldet und am 13.05. in aller Früh nach Marienberg abgedüst. Ein großes Lob den Veranstalter, dem MBC Team aus Marienberg und den Unterstützern vom ATSV Gebirge Gelobtland. Top Organisation und tolle Preise für die Kinder, da gab es schon manch feuchtes Auge bei Kindern und Eltern.

Linus und Lisa hatten sich für die 2km Strecke entschieden. Wie im alpinen Winter besichtigten wir die Stecke und legten die besten Trails fest. Schon das Laufradrennen war grandios. Bei den Kleinsten stand natürlich der Spaßfaktor im Vordergrund. Aber auch da wurde schon richtig Gas gegeben. Unsere zwei L&L hatten sich, dank ihrer Eltern,  einen Startplatz in der ersten Reihe gesichert. Der Start verlief nicht so prickelnd - nur Mittelfeld. Nach der ersten Runde hatte sich Lisa bis auf den 3. Platz vorgearbeitet. Linus radelte im Mittelfeld munter mit. Dann in der Schlussrunde wartete ich vergebens auf Lisa. Die Führende kam mit großem Vorsprung, nur von Lisa nichts zu sehen. Doch dann tauchte das grüne Trikot aus dem Wald auf. Lisa war bei einem Überholmanöver vom rechten Pfad abgekommen und gestürzt. Trotz ihrer dabei zugezogenen Schürfwunden hatte sie sich aber schnell aufs Radl gesetzt und den zweiten Platz für Einsiedel erkämpft. Linus tauchte dann auch aus dem Wald auf. Er hatte mit seinem kleineren Fahrrad auf den Wurzelstrecken doch ein paar Nachteile. Linus hat aber prima gekämpft und fürs nächsten Jahr gleich paar wichtige Erfahrungen gesammelt. Zur Siegerehrung gab es dann einen richtig geilen Pokal. D. h. wir kommen im nächsten Jahr wieder.