Tharandter Wald Cup

Am Samstag noch Heavy 24 - einen Tag später auf nach Hartha zum TWC. Dieses Rennen wurde vom Radteam Tharander Wald hervorragend organisiert und zählt zur Scott Fahrradspartakiade Erzgebirge.

Die Strecke führte rings um die Waldbühne und hatte alles zu bieten, was man sich von einem MTB Rennen so vorstellt. In Lisas Altersgruppe betrug die Streckenlänge altersgerechte 2,5km. Jungs und Mädchen starteten getrennt, dies führte zu weniger Rangelein am Start und Entspannung auf der Rennstrecke. Schnell noch ein paar Starts geübt, damit die richtige Übersetzung zu Beginn des Rennens eingestellt werden konnte. Lisa trat dann auch gleich richtig in die Pedale und kam als Dritte nach einer kleinen Einführungsrunde an mir vorbei gesaust. Dann musste ich angespannt warten. Hoffentlich kommt sie gesund in Ziel. Bitte keinen Sturz, wie in Marienberg. Endlich tauchte der erste Junge in der Nähe des Zieles auf. Wieder warten und dann schnellte mein Puls in die Höhe, denn die einzige Einsiedlerin kam als erstes Mädchen um die Ecke gerast und flog dem Ziel entgegen.
Sieg für den Einsiedler Skiverein und 20 Punkte in der Gesamtwertung der Fahrradspartakiade.

Von der Laufradgruppe bis zum Erwachsenenrennen war dies eine tolle Veranstaltung. Lisa hatte sich auf den Fuchspokal gefreut, dieser ist aber den höheren Altersklassen vorbehalten. Ein Fahrradhelm als Trophäe ist doch auch super. Und den Fuchs behalten wir im Auge.