Ergebnisnachtrag: "Versicherungskammer Bayern Kids Cross Cup" am 13./14.2. in Lenggries

LeggriesAm Freitag, den 12.02.16 machte sich die Reisegruppe „SchliSiFi“ wieder auf den Weg in den kalten Süden der Republik, um am Samstag und Sonntag am Versicherungskammer Bayern Kids Cross Cup in Lenggries teilzunehmen. Eric Schlüssel aus Carlsfeld machte das sächsische U12-Trio diesmal zum Quartett. Am Samstag, 13.02.16 stand auf dem Lenggrieser Weltcuphang ein Vielseitigkeitslauf auf dem Programm. Streckenlänge: 570 m, Höhendifferenz: 172m mit 26 Toren. Schnee gab es auch in Bayern nicht viel, aber die Piste war bestens präpariert, wenngleich die Temperaturen im Tagesverlauf eher an den oberbayrischen Frühling denn an den Winter erinnerten. Aufgrund des Schneemangels in den umliegenden Skigebieten war die Teilnehmerzahl dieses Jahr mehr als doppelt so groß als in den Vorjahren.

In der U12 weiblich gingen 29 Starterinnen an den Start. Lynn fuhr im ersten Lauf auf Platz 6, weiter nach vorn ging es leider auch nach dem zweiten Durchgang nicht mehr. Fast 4 Sekunden Vorsprung auf Platz 7 sprechen aber eine deutliche Sprache. Therese fuhr im ersten Lauf die neuntbeste Zeit, verbesserte sich im zweiten Durchgang um fast 4 Zehntel, aber es bleib bei Platz 9. Es siegte Julia Ewert vom SV Germering.

Bei der U12 männlich fuhr Bent auf Platz 14, Eric Schlüssel zeigte, dass er es nicht nur in der Heimat kann: Platz 2 sorgte für manchen erstaunten Blick der bayrischen Konkurrenz. Sieger wurde hier Konstantin von Hagen vom WSV München.

Am Sonntag fand auf dem gleichen Hang wieder ein Vielseitigkeitslauf statt. Der Tag begann leider schlecht mit einem Sturz von Therese beim Einfahren. Eine leichte Blessur sorgte für den bedauerlichen Rückzug vom Wettkampf. Lynn kam mit dem neuen Kurs (28 Tore, 27 Richtungsänderungen) besser zurecht als am Vortag und fuhr auf Platz 3 von 27 Starterinnen, den sie im zweiten Durchgang verteidigte. Es siegte wieder Julia Ewert vom SV Germering.

Bent und Erik kamen mit dem Kurs nicht so gut zurecht wie am Vortag: Platz 18 für Bent und Platz 5 für Eric (von 32 Startern) waren am Ende die Folge. Es siegte Andreas Arendt vom SC Starnberg, vor Tobias Voigt WSV Glonn und Vortagssieger Konstantin von Hagen vom WSV München. Bent entschädigte ein Foto mit Martina Ertl, die ihren Nachwuchs im Rahmen des gleichzeitig stattfindenden „Sparda Bank München Cup“ an den Start brachte.

Alles in Allem ein gelungenes Wochenende. Kompliment an die Organisatoren vom TSV Oberhaching und vom SC Lenggries, die diesen Wettkampf überhaupt möglich gemacht haben.