Skitty-Auftakt mit dem Athletik-Classic in Elstra

160910 Elstra-TeamDas Skitty-Team der Saison 2016/2017 bestehend aus Anna Meyer, Kenny Walther, Lisa Dornberg, Rosalie Kallenbach, Mara Worf und Linus Gasch trat den ersten Gang der Saison an. Ziel war es, die von Trainer Jens et al. im wöchentlichen Donnerstag-Training gewetzten Schnellkraftklingen in den Muskeln darzubieten.
Der Kurs (für alle Kenner: ohne Seilsprünge, Vorwärts- oder Rückwärtsrollen aber mit den üblichen Finessen wie Bankziehen, Speedys, Hürdenlauf, Kastenteilen zum Durchtauchen, Sprungkombination mit Frosch, Trampolin und Kasten sowie der Slalom-Zieleinlauf) war vergleichsweise einfach zu bewältigen. Dennoch gab es kleine unscheinbare Hindernisse.

So mussten z. B. die Speedys innerhalb kleiner Reifen durchsprungen werden. Die Herausforderung: eine deutlich erkennbare Schlusssprungtechnik. Viele Kids mussten hier eine kleine, zeitintensive Ehrenrunden drehen. Doch die „Spielregeln“ müssen unsere Skittys natürlich auch beherrschen (lernen).

Am besten gelang dies Anna und Kenny mit ihrem zweiten Platz in der U10. Anna hat mit der Jahrgangs- und Saisonkonkurrentin Mia Savannah Korn eine schier unlösbare Aufgabe vor sich, an der zuletzt Paula Naumann als „alter“ Jahrgang scheiterte. Doch die kleine, flinke und superbewegliche Anna hatte ihre Schnellkraft auf Hochglanz poliert und versetzte der Oberwiesenthaler Saisonfavoritin im ersten Lauf mit einigen Hundersteln Vorsprung einen kleinen aber feinen Stich. Angestachelt von diesem Versuch, ging Mia in die Vollen und ließ Annas zweite gute Zeit locker links liegen. Dennoch: ein hervorragender zweiter Platz, den Anna hoffentlich lange halten kann.

Kenny sah nach dem ersten Lauf mit einigen Fehlern und entsprechenden Strafrunden keinen Stich. Im zweiten Lauf gelang ihm aber ein fehlerfreier und zudem sehr guter Lauf, der ihm den zweiten Platz einbrachte.

Lisas harte Arbeit für den Widereinstieg nach der schweren Verletzung am letzten Skitag der vergangenen Saison wurde mit einem fünften Platz belohnt. Wir sind dankbar und froh, sie wieder so fit in unserem Team zu haben.

Für Rosi, Mara und Linus war es der erste Athletikwettkampf überhaupt. Ziel hier war es: Orientierung und erste Erfahrungen sammeln.

Mara und Linus waren beide vom gleichen Pech verfolgt. In beiden Läufen mussten sie jeweils am gleichen Element (einmal war es die Schlusssprung-Kombination und beim zweiten Lauf die Hürdenkombi) eine Strafrunde absolvieren. Jetzt wissen beide, wie hart Fehler bestraft werden und wie schnell dabei die Zeit davon fließt. Auch Rosalie musste diese Erfahrung machen. Im zweiten Lauf kam sie fehlerfrei aber zu langsam durch das Ziel. Im nächsten Jahr gibt es bei den Dreien hoffentlich mehr zu holen.

Ein großer Dank gilt den Ausrichtern, die ein wie immer einen guten Einstiegstest präparierten und zudem eine Motivationsurkunde sowie ein kleines Präsent für alle Platzierungen bereithielten.

Die Ergebnisse findet ihr hier.

160910 Elstra-Anna 160910 Elstra-Lisa 160910 Elstra-LisaII
160910 Elstra-Mara 160910 Elstra-MaraII 160910 Elstra-Rosi
linus