Bericht Trainingslager Stubai Oktober 2017

Der Teilnehmerkreis in diesem Jahr war "klein aber fein", starke Jahrgänge entwachsen dem Wettkampfalter und manche Familien ziehen dem Support für's Stangenfahren noch etwas südliche Sonne vor. Nichtsdestotrotz war es für diejenigen, die mit waren, eine vom sportlichen Aspekt her sehr schöne und effektive Woche. Erfreulicherweise hatten wir mit John und Hannah auch wieder neue Kinder und ihre Familien unter uns.

IMG-20171015-WA0007 1508166073557 IMG-20171015-WA0008 1508166073271 IMG-20171015-WA0006 1508166073702
Mittlere Gruppe bei Steffen Pfister Große Gruppe bei Laura und Paula Die Kleinen mit Hansi

Es hatte diesmal schon im Vorfeld etwas Neuschnee gegeben, so daß eine gute Schneegrundlage auf den Gletschern vorhanden war, die sich im Laufe der Woche verfestigte. Lästige Wanderungen aus Schneemangel blieben den Sportlern dadurch erspart. Unser kleines Teilnehmerfeld wurde durch die Trainingspartnerschaft mit Augustusburg und den ostsächsischen Vereinen aus Ebersbach, Steina und Elstra wettgemacht. Die Sportler konnten dadurch in drei altersgerechten Trainingsgruppen trainieren, was der Effektivität innerhalb der Gruppen sehr zugute kam. Hansi war wie gewohnt mit den "Kleinen" in seinem Element und hat ihnen die Grundlagen eines ordentlichen Skifahrens nahegebracht. Steffen Pfister hat die mittlere Gruppe bis zur U10 unter seinen Fittichen gehabt und die Kinder in seiner beliebten Art auf die kommende Wettkampfsaison vorbereitet. Die Großen ab U12/U14 waren die stärkste Gruppe und es hat sich sehr gut gemacht, daß sie nochmal auf unsere zwei Jungtrainerinnen Paula Mühl und Laura Schuffenhauer aufgeteilt werden konnten. Dadurch ergaben sich schnelle Umläufe mit wenigen Wartezeiten beim Stangentraining und die Trainerinnen konnten sehr indivduell auf ihre Schützlinge eingehen.

Für die mittlere und große Gruppe war es schon etwas der bewährte Ablauf, anderthalb Tage freies und Übungen fahren, dann erstmal Slalom an den Stangen am Eisgrat bzw. Windachferner und die letzten zwei Tage Riesenslalom für die mittleren Gruppe am Eisgrat und die Großen am Daunferner. Aus Sicht der erwachsenen Begleiter oder Beobachter der großen Gruppe mit unseren Jungtrainerinnen ist die Disziplin in dieser Gruppe sehr hervorzuheben und wir und die Sportler meinen, daß die zwei jungen Damen das richtig gut gemacht haben: Herzlichen Dank dafür!