Aufregender Ziegenbergpokal am 27.1.19 in Zwönitz

190127 ZiegenbergpokalDie „Nicht-Oberwiesenthal-Starter“ machten sich am 27. Januar 2019 auf den Weg nach Zwönitz, um den Einsiedler SV beim Ziegenberg-Pokal würdig zu vertreten. Nachdem beginnend mit der U 6 viele der Starter das Tor nach dem „Zieher“ nicht trafen, griffen die Streckenposten ein und „markierten“ den Weg. Dank stimmgewaltiger Unterstützung der Augustusburger gelang es uns zu erwirken, dass diese Starter den Lauf nochmals absolvieren konnten. Leider wurde nur die U 6 und U 8 zugelassen, obwohl es auch unsere Mia aus der U 10 betraf. 

Nun musste Nanina als einzige ihrer Altersklasse die zweite Chance fehlerfrei ins Ziel bringen, um den ersten Pokal für unseren Verein zu sichern. Aufregung pur! Nachdem das auch im zweiten Lauf gelang, konnte die Siegerin strahlen!

In der U 12 gab es mehr Konkurrenz ;-) … deswegen trotzdem nicht weniger Aufregung bei den Mamas. Wir drückten fest die Daumen, dass Lucy und Amelie jeweils zwei Läufe ins Ziel brachten. Auch hier purzelten mehrere Steinhaufen vom Herzen ;-) und beide konnten sich im zweiten Lauf jeweils zeitlich noch verbessern – Platz 5 (Amelie) und 6 (Lucy) sprangen am Ende heraus.  In der männlichen U 12 konnte Carl Louis mit Platz 1 den nächsten Pokal für Einsiedel erobern, Simon machte es ihm in der U 14 nach. Für uns herrlich zu beobachten, wie entspannt man als Mama nach vielen erlebten Rennen auch sein kann ;-)

Nun war Laura unter Zugzwang – dank ihrer tollen Besichtigung mit den Mädels waren alle drei super ins Ziel gekommen … was macht die Trainierin? Platz zwei hieß es am Ende und ein weiterer Pokal war für den Einsiedler SV eingefahren.  Doch der Aufregung noch nicht genug: An das Auto der Schuffenhauers war auf dem spiegelglatten Parkplatz ein roter Clio gerutscht. Dank starker Seile und Muskelkraft konnten die beiden Autos wieder „auseinandersortiert“ werden und alle den Heimweg antreten.    

Wir sagen lieben Dank an Laura für das Coaching! und an Familie Pausch für das Besorgen der Startnummern und Lifttickets! Trotz der für uns traurigen und ungerechtfertigten Entscheidung zu Mias Ausscheiden auch ein herzliches Dankeschön an den TuS Zwönitz für die stimmungsvolle Moderation und leckere Bewirtung!