Erzgebirgsspiele in Pobershau am 28.01.2017

DSC01868Am Sonnabend haben sich zwei Einsiedler Sportler, Paula Naumann und Simon Pausch,  auf den Weg in das wunderschöne Erzgebirge zu den Erzgebirgsspielen in Pobershau aufgemacht. Leider bin ich so ausschweifenden, lyrischen und poetischen Worten nicht  mächtig wie Marc, daher verbleibt es bei einer kurzen und knappen Informationsfolge:

Wetter:   sogenanntes Kaiserwetter
Temperatur:  saukalt
Skihang: bestens präpariert
Ergebnisse: maximale Ausbeute

Weiterlesen...

Die Spitzensportler haben gereimt:

170121 wiesseeEs war ein spannendes Wochenende,
Doch leider ist es schon zu Ende.
Unsere Spitzensportler waren in Ostin unterwegs
Und am Start hieß es nur: „Auf geht’s!“.

Weiterlesen...

"Best of" der U12er aus Ost-, West-, und Norddeutschland am 21.1.17 in Othal

TeamU12Die zunächst folgende Einleitung bietet praktisch keine interessanten Infos. Wer nur wenig Zeit oder keine Lust zum Lesen hat, der fange bitte zwei Absätze weiter unten an.
Auch am Morgen des 21. Januar 2017 beschloss die Sonne nach einigem behutsamen Zögern, an ihrer mittlerweile liebgewonnenen Routine festzuhalten und ging - kurz vor 8 Uhr - auf. Wie eigentlich jeden Morgen ließ sie ihren erhellenden Blick über die pultscholligen Berge und Täler des Erzgebirges wandern. Sie  freute sich ob der mittlerweile landschaftlichen Vielfalt. Hier hatte sich in dieser Hinsicht erst kürzlich im Variszikum viel getan, auch wenn nicht alle Meeresbewohner dies gutheißen wollten. An diesem Morgen war aber in Oberwiesenthal etwas anders als die Tage davor. Männer, manche mit z. T. langen, verfilzten Haaren - aber alle in blauen oder grünen Anoraks - stapften über ein erfreulich arrangiertes Schneefeld und steckten paarweise große farbige Wimpel in den Schnee. Die Sonne wusste mittlerweile ziemlich genau um diese Art von Veranstaltungen. Heute war sie in zudem in guter Laune und darauf bedacht, eine gute Sicht auf die Rennstrecke "Am Wäldchen" zu haben. Sie traf die notwendigen Vorbereitungen, lehnte sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten zurück und beschloss, sich ab sofort völlig normal zu verhalten.

Weiterlesen...

Sachsen hatten keine Angst vor dem „Hexenritt“

braunlagehexenrittAm Freitag, den 20. Januar 2017 machte sich die (fast) komplette Renntruppe Schüler U 14 / U 16 nach der Schule auf den Weg zu den Niedersächsischen Meisterschaften der Disziplinen Riesenslalom und Slalom in den idyllisch gelegenen Harzer Wintersportort Braunlage.

Weiterlesen...

„Einsiedler Vereinsmeisterschaften“ aka Freie-Presse-Skipokal in Augustusburg am 14.1.2017

LisaVom Winde verweht wurde der am 13.1.17 geplante Freie-Presse-Nachtslalom für Erwachsene: Sturmtief Egon gab sein Bestes. So auch die erfahrenen Augustusburger Organisatoren, welche die Erwachsenen deswegen einfach tagsdrauf im Anschluss an den Nachtslalom der Kinder und Jugendlichen starten ließen. In Summe ergab das eine "Mammutveranstaltung" mit über 140 Startern zu einem ab 17 Uhr stattfindenden Wettkampf. Die Augustusburger wurden von den schwierigen Rahmenbedingungen jedoch in Ihrem Tun bestärkt und wuchsen mit ihren Aufgaben: Gab es in den Vorjahren immer mal Verzögerungen durch Probleme mit der Zeitmessanlage, ging an diesem Tag nicht nur seitens der Orga alles mehr als glatt. Offenbar sind ungünstige Bedingungen genau das, was die Ausrichter brauchten: Einfache Wettkämpfe durchführen kann jeder.

Weiterlesen...