Freie Presse Nachtslalom in Augustusburg am 8. und 9. Januar 2016

FP-PokalWie immer setzten sich die Augustusburger zum Ziel, eher als all die anderen regionalen Skihangkonkurrenten, Schnee auf die Piste zu bringen und zu eröffnen. Ziel erreicht: Bereits am den 3.1. versammelten sich beinahe alle Einsiedler Alpinen auf der oberen Rost'schen Wiese zum sonntäglichen Training.

Am Freitag machten sich Tina und Nils dann auf, um den Nachtslalom der Erwachsenen zu bestreiten. Im ersten Lauf waren beide gut dabei. Nils legte Bestzeit vor, was die Hoffnung auf den Pokal aufkeimen lies. Allerdings kam dann ja noch der zweite Lauf.

Weiterlesen...

Videorückblick zur Festveranstaltung - "90 Jahre Einsiedler Skiverein"

Hier findet ihr einen kurzen Videorückblick zur Festveranstaltung anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums am 9. Mai 2015 im Gymnasium Einsiedel.

Vielen Dank an Richard Morgenstern für die Bearbeitung des Videoclips

 

Erste Ergebnisse der Saison aus dem Alpine Lager

PITZTALZum Jahresabschluss eine, leicht verspätete, positive Nachricht der Alpinen. Trotz letzter Skitrainingstage im November wagte eine handverlesene Gruppe um Teamkapitänin Paula Mühl, mit von der Partie waren noch Paul und Paul (Schulze + Fischer), am Wochenende 19./20.12.15 die Fahrt ins Pitztal zum Eröffnungsrennen des Schwäbischen Skiverbandes. Die Slalom- und Riesenslalomrennen wurden als DSV Schülerpunkterennen auf dem Pitztaler Gletscher ausgetragen. Beim Riesenslalom am Samstag, mit 235 Höhenmeter und 33 Toren recht anspruchsvoll, erzielten Paula und Paul F. beide Platz 11. Paul Schulze schied leider im ersten DG aus. Noch besser sollte es am folgenden Tag beim Slalom (140 HM, 52 Tore ) laufen. Paula erfuhr sich Platz 6 und damit eine sehenswerte Verbesserung der DSV Slalompunkte.

Weiterlesen...

Frohe Weihnachten!

ESV1600

Vereinsübergreifender Arbeitseinsatz am Skihang vom 12.12.2015

Arbeitseinsatz-2Arbeitseinsatz-3Wenn alte Männer (mit einer Ausnahme) am Einsiedler Skihang einen Arbeitseinsatz durchführen, welcher das Ziel hat, die Effektivität der Beschneiung des Hangs zu erhöhen, dann handelt es sich entweder um eine Maßnahme zur körperlichen Ertüchtigung oder die Männer verfolgen Verschwörungstheorien, welche besagen, dass der katastrophale Wintereinbruch kurz bevor steht. Beides falsch:

Der Verein "Berbisdorf" e. V. nutzte den Tag, um sein Geschenk anlässlich des Jubiläums "90 Jahre Wintersport in Einsiedel" einzulösen.

Die avisierten 50 Arbeitsstunden wurden zwar nicht ganz erfüllt, aber der Graben zwischen der Kanone 1 und der Kanone 2 ist fertig geworden. Vielen Dank, liebe Berbisdorfer und vielen Dank an Hansi und Stephan

Ski-Opening in O'thal am 28.11.2015

Skiopening-1Es ist wiedermal wie verhext. Sicherlich wurden von allen Skienthusiasten in den letzten Wochen die einschlägigen Webseiten für mittel- und langfristige Wetterprognosen mit harten Tastaturanschlägen aufgerufen. Es hat keinen Zweck, es bleibt mild. In so einer Situation wirken aktuelle "Schneebilder" wenigstens etwas aufbauend. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Am 28. November 2015 (!!!) nutzten aus dem Einsiedler Alpin-Team zwei junge Damen, drei halbstarke Jungs und eine Rennmaus, die einmalige Gelegenheit in O'thal bei der Saisoneröffnung zu carven. Unbedingt muss erwähnt werden, dass Paula an diesem Tag ihre Übungsleiter-Prämiere hatte. Selbst die Jungs waren artig. Danke Paula.

Herbsttrainingslager am Stubaier Gletscher

Stubai-1Auch dieses Jahr fanden zur Vorbereitung der Wintersaison 2015/16 zwei Schneelehrgänge auf unserem Hausgletscher im schönen Stubaital statt. In den Herbstferien wurde mit 30 Sportlern aus mehreren Vereinen im Slalom und Riesenslalom an Grundlagen sowie auch Stangentechnik gearbeitet. An den 6 Trainingstagen mussten wir allen Wetterarten, von Sonnenschein bis Schneesturm, überstehen. Die Trainingsinhalte konnten im freien Fahren und auf den Trainingsstrecken zum Großteil umgesetzt werden. Wieder einmal bewährte sich die Trainingskooperation mit dem TSV Ebersbach. Daraus ergaben sich mehrere Trainingspisten und drei altersgerechte Gruppen. 

Der zweite Fixtermin ist seit Jahren die Zeit vom Bußtag bis zum darauffolgenden Sonnabend. Auch hier wurde vereinsübergreifend agiert, 30 Sportler aus verschiedenen Vereinen übten an 4 Tagen Slalom und Riesenslalom. Die Witterung zeigte sich auch beim zweiten Einsatz auf Schnee von allen Seiten. Mit Flexibilität und Engagement der Trainer und Helfer wurden die vier Trainingstage intensiv genutzt. 

Ein herzlicher Dank gilt den Coaches und ihren fleißigen Helfern für den selbstlosen, enthusiastischen Einsatz, der vielen Sportlern ein erfolgreiches Vorbereitungstraining garantierte. 

Hoffen wir, das der zur Zeit fehlende Schnee in geballter Ladung während der Rennsaison vom Himmel fällt.

Der Einsiedler Skiverein hat den goldenen Oktober abonniert

Laeufer ehrung Start
Obwohl eine Woche früher als sonst, begrüßte auch dieses Jahr das Wetter mit der perfekten Mischung aus Sonnenschein und milden Temperaturen die Laufverückten nebst angereister Betreuer und Fanclubs zum Einsiedler Herbst Crosslauf.

Weiterlesen...