Die Endabrechnung der U12 am 12./13.3.2016

20160313 Keilberg Finale U12-PokaleBeim letzten heimischen Rennwochenende am Samstag in Oberwiesenthal und am Sonntag auf dem Keilberg war einiges Gewohntes aber auch viel Neues zu erleben.
So waren unsere Sportler mit dem Finalnebel auf dem Fichtelberg am Samstag ebenso vertraut wie mit den Sichtweiten bis zum zweitnächsten Tor auf dem Keilberg am Sonntag. Die erstmalig in dieser Saison wieder integrierten Wellen und Schanzen der Othaler kannten sie noch vom letzten Jahr.
Was war anders?

Weiterlesen...

Einladung Abwintern 2016

 

die Saison neigt sich dem Ende. Ihr habt Tolles geleistet und viele Erfolge erkämpft.

Um der Saison wie jedes Jahr einen gemütlichen und frohen Abschluss zu geben, laden wir Euch zu unserem beliebten Abwintern ein.

 

Wo: Schalander der Einsiedler Brauerei

Wann: 16.04.2016

Einlass: ab 18:30Uhr

Beginn: 19Uhr

 

Karten können ab sofort im Online Shop der Skivereinsseite erworben werden oder alternativ bei den Trainern.

 

Euer Vorstand

Von früh bis spät in Othal – Alpiner Saisonultra aller Altersklassen am 5./6.3.2016

AbrutschenDer alpine Skiwinter gipfelte am Wochenende in einem geschichtsträchtigen Saisonultra, an dem wohl so viele Wettkämpfe, mit so vielen Startern in so unterschiedlichen Altersklassen wie nie zuvor durchgeführt wurden.

Auf dem Programm standen:

  1. die "Sächsische Meisterschaft der Schüler, Damen und Herren" im Slalom und Riesenslalom (Jahrgänge 2003/2002, 2001/2000, 1999-open end)
  2. drei Rennen des "Skitty Cup Sachsen" (Jahrgänge 2006-2010)
  3. vier Rennen der "DSV-Kids Cross Cup Qualifikationsrennen" der Region 1 (Ski-Norden) (Jahrgänge 2004 und 2005)

Weiterlesen...

In der Erfolgsspur am Fichtelberg

0228 Attila 0228 Gruppe 0228 Start

Am Wochenende fanden die 26. sächsischen Meisterschaften im Skilanglauf in Oberwiesenthal statt. Die vom SSV Geyer organisierten Titelkämpfe waren auf Grund von Schneemangels in den geyrischen Wäldern in die Sparkassenarena am Fichtelberg verlegt worden.

An drei Tagen fanden alle Teilnehmer Topbedingungen auf den bestens präparierten Loipen vor. Dazu gesellte sich am Freitag und Sonnabend bei Temperaturen um minus 3 Grad die Sonne und verzauberte das Terrain in eine traumhafte Wettkampfstätte. Lediglich am Tag der Staffelwettkämpfe zogen bei eisigen Temperaturen Nebelschwaden durchs Rund.

Weiterlesen...

Ergebnisnachtrag ARGE Ost-Nord-West Meisterschaften vom 19.2.-21.2.16 in Hinterreit

hinterreit-1602vAntjeDer Westdeutsche Skiverband in Zusammenarbeit mit dem Skiverband Rheinland veranstaltete in erprobter Übung die dreitägige Challenge um die Siege und Platzierungen der teilnehmenden Sportler aus Ost- Nord- und Westdeutschland. Die Durchführung verlief zuverlässig, auch reichlich Neuschnee am letzten Renntag wurde kein Hindernis. Alle Rennen konnten auf den weltbekannten Trainings- und Wettkampfpisten in Hintereit stattfinden. Das "weltbekannt" keine Übertreibung ist, bewiesen die Trainingseinheiten von Superstar Mikaela Shiffrin und weiteren Weltcupfahrern zeitgleich mit den Schülerrennen.

Weiterlesen...

Winter der Superlative: Monsterwochenende vom 26.-28.2.16 in Tschechien

keilbergWenn es einen Wintergott gäbe, so war er in diesem Jahr wohl mit argen psychischen Problemen und Selbstfindungsstörungen belastet. In jedem Fall schien er nach der psychosomatischen Reha-Kur in den vergangenen Wochen mit neuem Schwung und sogar noch ein wenig Kältekraft in dieser Woche die Therapie verlassen zu haben. Denn, er ist wieder da: die Schneeanzüge und Po-Rutscher der Kinder werden wieder hervorgeholt, die Schneekanonen laufen wieder, die Pistenbetreiber werben schneeentwöhnte Touristen mit letzter Kraft aus den Gartenfachmärkten und wir Skisportler müssen neue Superlative erfinden, denn:
Die Absagen, Verschiebungen, Verkürzungen und Neuansetzungen von Wettkämpfen in den vergangenen Wochen und Monaten verursachten einen Terminstau, der sich an diesem und den nächsten beiden Wochenenden auflösen soll. So versuchen die Veranstalter grenzübergreifend alles Machbare auch möglich zu machen, um einen guten und ergebnisreichen Saisonabschluss zu ermöglichen. Dieses Engagement aller Beteiligten verdient an dieser Stelle einen außerordentlichen Dank im Namen aller Vereine, Betreuer und Aktiven.

Und weil das Ganze so monstermäßig war, haben wir sogar zwei Berichte parallel verfasst...Viel Freude bei der Lektüre!

Weiterlesen...

Ergebnisnachtrag: "Versicherungskammer Bayern Kids Cross Cup" am 13./14.2. in Lenggries

LeggriesAm Freitag, den 12.02.16 machte sich die Reisegruppe „SchliSiFi“ wieder auf den Weg in den kalten Süden der Republik, um am Samstag und Sonntag am Versicherungskammer Bayern Kids Cross Cup in Lenggries teilzunehmen. Eric Schlüssel aus Carlsfeld machte das sächsische U12-Trio diesmal zum Quartett. Am Samstag, 13.02.16 stand auf dem Lenggrieser Weltcuphang ein Vielseitigkeitslauf auf dem Programm. Streckenlänge: 570 m, Höhendifferenz: 172m mit 26 Toren. Schnee gab es auch in Bayern nicht viel, aber die Piste war bestens präpariert, wenngleich die Temperaturen im Tagesverlauf eher an den oberbayrischen Frühling denn an den Winter erinnerten. Aufgrund des Schneemangels in den umliegenden Skigebieten war die Teilnehmerzahl dieses Jahr mehr als doppelt so groß als in den Vorjahren.

Weiterlesen...

Wasserski in Bublava am 21.2.16

bublava2016Noch vor wenigen Jahren handelte es sich beim Winter um die Jahreszeit, in der die Nordhalbkugel recht zuverlässig der Sonne abgeneigt war und die Landschaft in schneebedeckter Duldungsstarre auf einen günstigeren Einstrahlwinkel des Sonnenlichts wartete. Dieser Zustand wurde meist im Rahmen der märzlichen Tagundnachtgleiche (21. März) erreicht und als "Frühling" bezeichnet, woraufhin der oben genannte Schnee damit begann, sich in rauhe Berge zurück zu ziehen. Dieses Prozedere wurde spätestens durch eine literarische Erwähnung Anfang des 19. Jahrhunderts der breiten Öffentlichkeit bekannt, es ist aber davon auszugehen, dass es sich bereits davor als erfolgreich bewährt und demzufolge etabliert hatte.

Weiterlesen...